Aigra Velha

Diese aus einer einzigen Straße bestehende kleine Ortschaft ist einfach hervorragend wenn Sie vom üblichen Gerummel Abstand suchen.

Nur drei Kilometer von Trevim entfernt, ist das höchstgelegene Dorf der Serra da Lousã zu sehen, und zwar das ruhige Aigra Velha. Diese aus einer einzigen Straße bestehende kleine Ortschaft ist einfach hervorragend wenn Sie vom üblichen Gerummel Abstand suchen. Neben einer ganzen Hand voll defensiv ausgerichteter und gut erhaltener Schieferhäuser, von denen einige auch zur Miete freisetehen, gibt es außer Viehherden und weitreichenden Feldern kaum anderes zu finden. Hirsche und Wildschweine sind hier keine Seltenheit; die Wölfe hingegen, die einst gezwungen waren, Verbindungen zwischen den Häusern herzustellen, sind in dieser Gegend kaum mehr anzutreffen. Ziehen Sie sich hier zurück und lauschen Sie den Geschichten der Straßenhändler bevor Sie zur Entdeckung der Penedos de Góis, dem Parque Florestal da Oitava und der Ribeira da Pena aufbrechen.

Return to the top