Burg von Almourol

Die Burg von Almourol wird als schönste Burg in Portugal angesehen! Es liegt auf einer kleinen felsigen Insel in der Mitte des Flusses Tejo und gilt als ein der bedeutendsten militärischen Denkmäler der Mittelalter, die sich am besten an den Speicher des Templerordens in Portugal erinnert. Die Ursprünge der Besetzung dieser Stelle sind sehr geheimnisvoll, aber die

Die Burg von Almourol wird als schönste Burg in Portugal angesehen! Es liegt auf einer kleinen felsigen Insel in der Mitte des Flusses Tejo und gilt als ein der bedeutendsten militärischen Denkmäler der Mittelalter, die sich am besten an den Speicher des Templerordens in Portugal erinnert.

Die Ursprünge der Besetzung dieser Stelle sind sehr geheimnisvoll, aber die Burg existierte schon in 1129 und es wurde Almorolan genannt. Unter der Regierung Tempelritter wurde die Burg wieder aufgebaut und es zeigt immer noch  heute die wichtigsten künstlerischen und architektonischen Merkmale der damaligen Zeit. Der Haupteingang zeigt das Datum der Gründung der Burg: 1171.

Mit dem Aussterben des Ordens der Tempelritter in Portugal wurde die Burg irgendwie aufgegeben. Erst im 19. Jahrhundert wurde das Schloss nach einem Romantik-Ideal mit einem mittelalterlichen Flair renoviert.

Im 20. Jahrhundert wurde die Burg von Almourol in offizielle Residenz der Portugiesischen Republik umgewandelt, wo wichtige Ereignisse der Diktatur stattgefunden sind.

Es kann nun von Montag bis Sonntag besucht werden. Die Abfahrt mit dem Boot erfolgt von Tancos jede Stunde.
01.11 – 28.02 – 10 bis 13 und von 14.30 bis 17
01.03 – 31.10 – 10 bis 13 und von 14.30 bis 19

Return to the top