By the River Lis

Falls Sie denken, dass der einzige Sport in Leiria “Window Shopping” ist, denken Sie nochmal! Am Fluss Lis – die im Gegenteil zu anderen Flüssen nach Norden fließt – befindet sich ein angenehmes Gebiet, ideal zum Fahrradfahren und Wandern. Hier finden Sie zwei fantastische Museen. das Museum von Leiria und das Museum der Papiermühle, zwei

Falls Sie denken, dass der einzige Sport in Leiria “Window Shopping” ist, denken Sie nochmal! Am Fluss Lis – die im Gegenteil zu anderen Flüssen nach Norden fließt – befindet sich ein angenehmes Gebiet, ideal zum Fahrradfahren und Wandern. Hier finden Sie zwei fantastische Museen. das Museum von Leiria und das Museum der Papiermühle, zwei kulturelle Highlights der Stadt.

Pé do Rio ist ein sehr cooles Restaurant am Fluss, das eine grosse Terrasse hat. Dieses Restaurant muss man nicht verpassen! Es ist ganz bestimmt die beste Terrasse von Leiria.

Am linken Ufer der Stadt befinden sich sehr tolle Museen, die Ihnen gefallen werden: das Museum der Papiermühle und das Museum von Leiria.

Leiria war die erste Stadt Portugals, die im 15. Jahrhundert Papier produziert hat. Deshalb ist das Museum der Papiermühle so wichtig, um die Stadt zu verstehen. Die Renovierung des Gebäudes wurde von dem Pritzker der Architektur Siza Vieira geleistet.

Auch im linken Ufer liegt ein Muss-Sehen Museum, das sich mit der Geschichte der Stadt beschäftigt. Beherbergt in einem wunderschönen türkisblauen Gebäude neben dem ehemaligen Kloster von Santo Agostinho ist das Museum von Leiria zu sehen. Dieses moderne Museum erzählt die Geschichte der Stadt in einer sehr spannenden Art. Das grösste Highlight des Museums ist das “Menino do Lapedo”, ein Fossil eines Kindes aus dem Jungpaläolithikum, das in Lapedo Tal in Leiria im Jahr 1998 eine sehr wichtige Erkenntnis der menschlichen Evolution gefunden wurde.

Return to the top