Der Botanische Garten

Der Botanische Garten scheint die perfekte Insel in der Mitte der Stadt , aber es ist die wissenschaftliche Bedeutung , die es einzigartig macht.

Der Botanische Garten belegt einen beträchtlichen Teil der Begründung des College of São Bento, die über die Universität erhalten hatte , in umfangreichen Umbau aus der Zeit der Pombaline Reformen (1774).Im Jahr 1854 präsentierte der Ingenieur Pezerat sein Projekt für ein Gewächshaus (die immer noch in der Existenz), was einen technologischen Fortschritt in der Verwendung von Eisen und Glas in der Architektur in Coimbra. Dieses Gebäude wurde im Jahre 1865 abgeschlossen. Die Werke, die zwischen 1944 und 1949 durchgeführt, umfasste die Zugabe von einem Brunnen auf dem zentralen Platz, Steinbänken, einem kalten Gewächshaus und die Sanierung der Verkehrswege zwischen den verschiedenen Abschnitten der Garten und das Waldgebiet.

Das Überleben der einige der Gebäude der ehemaligen Benediktiner-College, wie der alten Kapelle im Wald, verleiht dem Ort eine romantische historische Luft. Neben dem Botanischen Garten die verschiedenen Werke der Architektur und Skulptur, gibt es ein umfangreiches biologisches Erbe, mit Tausenden von alten Pflanzenarten.

Der Botanische Garten scheint die perfekte Insel in der Mitte der Stadt, aber es ist die wissenschaftliche Bedeutung, die es einzigartig macht.

Besuchszeiten:
Alle Tage
09.00 Uhr | 17H30 (1. Oktober – 31. März)
09.00 Uhr | 20H00 (1. April – 30. September)
Führungen auf Anfrage (Mata, Estufas Tropicais, Estufa Fria, Quadrado Central)
Bus: 1, 103, 5, 11C, 24

Calçada Martim de Freitas (Arcos do Jardim)
3000-393 Coimbra

Return to the top