Die Reise des Elefanten

Mitte des 16. Jahrhunderts hat der portugiesische König D. João III seinem Cousin dem Herzog Maximilian von Österreich ein sehr ungewöhnliches Geschenk gegeben: einen östlichen Elefant.

Dieser geniale Roman, der vom portugiesischen Literatur-Nobelpreisträger José Saramago geschrieben worden ist, erzählt die epische Reise des Elefanten Salomon. Er musste Europa aufgrund königlichen Extravaganzen und absurden Strategien durchqueren. Es handelt sich um eine mächtige Ansicht über die menschliche Befindlichkeit durch die weisen Wörter des außergewöhnlichen Schriftstellers José Saramago.

Castelo Novo
Das wunderschön liegende Historische Dorf von Castelo Novo ist ein absolut inspirierender Ort volles Charmes. Gehen Sie durch die einladenden Strassen des Dorfes hinauf bis zur Burg und genießen Sie diese fantastische naturelle Landschaft herum! Casa da Lagariça ist ein sehr schönes Geschäft, das sich in diesem Historischen Dorf befindet, das einen einzigartigen Spielzeug erschöpft hat: Petrus! Dieses handgemachte Spielzeug wurde nach dem ersten Bürgermeister von Castelo Novo benannt, Petrus Guterri.

Belmonte
Die Reise von Salomon geht weiter zum wunderschönen Historischen Dorf Belmonte. Es liegt in einer fantastischen naturellen Gegend und es war der Geburtsort der Entdecker von Brasilien, Pedro Álvares Cabral. In Ihrem Besuch zu Belmonte müssen Sie das Jüdische Museum von Belmonte, ein sehr interessantes Museum, das die Geschichte der jüdischen Erbe erzählt, besichtigen, sowie das Interpretationszentrum von Belmonte, ein interaktives Museum, das eine neue Ansicht über das Thema der portugiesischen Entdeckungen anbietet.

Sortelha
Die Reise von Salomon hält in dem bezaubernden Historischen Dorf  von Sortelha an, das an der Spitze eines felsigen Gebirges. Dieses Historische Dorf hat einen mittelalterlichen Charme mit seinen Häusern aus Granit. Ei magischer Ort im Herzen einer zeitlosen Landschaft!

Cidadelhe
Die Reise von Salomon geht weiter bis zum malerischen Dorf von Cidadelhe in der Gemeinde von Guarda. In seinem Buch “Die Portugiesische Reise” beschreibt Saramago Cidadelhe als “die Ferse der Welt”. In Cidadelhe hat der Autor eine fantastische Gastronomie, gastfreundliche Menschen und das Pallium des 18. Jahrhunderts, das sorgfältig von der Bevölkerung behalten wird, gefunden.

Castelo Rodrigo
Castelo Rodrigo is one of the unique Historical Villages of Portugal. Overlooking the Ribacôa plateau, Castelo Rodrigo will seduce you with its delightful details: picturesque narrow streets, beautiful cosy houses with colourful flower pots hanging on the windows and a welcoming smiling people. Stop by Páteo do Castelo, owned by the French André who fell in love with this place, and taste his delicious teas and unrivalled almond tart!

Return to the top