Die Römerstraße

Im 8 Meilen entfernten Rabaçal entdeckt man in den Mustern der Bodenmosaike im einstigen Palast frühe Einflüsse aus dem Nahen Osten!

Im 8 Meilen entfernten Rabaçal entdeckt man in den Mustern der Bodenmosaike im einstigen Palast frühe Einflüsse aus dem Nahen Osten!Zusammengesetzt bilden die einzelnen Mosaiksteine Baum- und Blumenmuster, die denen in den ebenfalls römischen Villen in Nordafrika ähneln. Im nahegelegenen Santiago da Guarda steht der ehemalige Turm des Palastes der Grafen von Castelo Melhor. Er lag an der Straße nach Santiago de Compostela, die von Tomar aus über Rabaçal und Conímbriga nach Coimbra führte.

Return to the top