Die Schieferdörfer – Aldeias do Xisto de Portugal

An diesen kleinen Orten, die sich landesweit über 14 Gemeinden verteilen, gibt es immer Reichliches zu unternehmen. Sie können die kurvigen Straßen durchlaufen und die Schieferhäuser besichtigen, sprich, das Leben auf dem Land kennenlernen, wo die Landwirtschaft und die Viehzucht den Alltag der Menschen bestimmen.

Durch die Saniergung 24 typischer Dörfer ist Portugals Mittelregion in den vergangenen Jahren wieder zum Leben erweckt worden. Unter der Leitung der ADXTUR, einer Agentur für touristische Entwicklungsprojekte, und in Zusammenarbeit mit 21Gemeinden der mittleren Regionen Portugals, haben sich die örtlichen Bewohner verstärkt für die Sanierung ihrer Dörfer eingesetzt. Die Schieferhäuser, die als Markenzeichen dieser Region gelten, sind allmählich und unter Anwendung traditioneller Techniken restauriert und aufgewertet worden; so dass auch touristische Sehenswürdigkeiten sowie der örtliche Handel einen Aufschwung erfahren haben. Die Entstehung ländlichen Tourismus, das Angebot unterschiedlicher Radikalsportarten, die auf traditionelle Gerichte spezialisierte Gastronomie, sowie letztendlich auch die Wiederbelebung des örtlichen Kunsthandwerks gehören somit zu den Hauptzielen, die bei der Umwandlung der Aldeias de Xisto in eines der attraktivsten Reiseziele Portugals erstrebt werden. Die Region soll neu belebt werden; Besucher, die die Beira-Kultur kennenlernen und sich von ihr in denBann ziehen lassen möchten, hofft man so, in das Landesinnere locken zu können.

Die Entdeckung beginnt hier

An diesen kleinen Orten, die sich landesweit über 14 Gemeinden verteilen, gibt es immer Reichliches zu unternehmen. Sie können die kurvigen Straßen durchlaufen und die Schieferhäuser besichtigen, sprich, das Leben auf dem Land kennenlernen, wo die Landwirtschaft und die Viehzucht den Alltag der Menschen bestimmen. Besuchen Sie die unzähligen Aussichtspunkte und bewundern Sie die wunderschöne Landschaft, in der die Ortschaften aussehen wie kleine aber von viel Natur umgebene Steinformationen. Treten Sie mit den Traditionen und den täglichen Bräuchen dieser isoliert lebenden, unabhängigen und gläubigen Menschen in Kontakt; letztere haben nämlich diesem reichen Kulturerbe, das sich durch eine Unzahl von Kirchen und Kapellen und einer bunten Vielfalt von Festen und Volksfesten äußert, Leben geschenkt. Entdecken Sie die Natur dieses Gebietes; das Gebirge und die Felsen, die Grotten und Wasserfälle, die Flüsse, die Stauseen und die Flussstrände, die Tier- und die Pflanzenwelt. All dies bietet perfekte Bedingungen um die unterschiedlichsten Sportarten in freier Natur auszuüben. Auch stehen sämtliche gastronomische Köstlichkeiten der Beira-Kultur auf dem Plan, zu denen selbstverständlich die typischen Gerichte der Aldeias do Xisto zählen. Legen Sie eine Route feste und besuchen Sie die typischen Restaurants in denen Sie warm und freundlich in Empfang genommen werden. Nicht auszulassen sind auch die kulturellen Veranstaltungen der Region: Ausstellungen, Theater, Spaziergänge,Treffen, Musik, Märkte und Feste – für jeden Geschmack lässt sich geeignete Abwechslung finden. Auf diese Weise wird eine Entdeckungsreise durch das Innere Portugals sicherlich zu einem spannenden Erlebnis.

24 x das Beste aus Portugal

Das breitgefächerte Angebot, das die Aldeias de Xisto Ihnen zu bieten haben, ist nicht zuletzt auf den Beitrag der solide strukturierten und qualifizierten Agenten zurückzuführen. Diesen nämlich gelingt es, durch ihre Erfahrung, ihre strategisch und effizient durchdachte Arbeitsweise und Verteilung von Zuständigkeitsbereichen, die lokale Wirtschaft und allgemeine Infrastruktur in Schwung zu bringen. Hierzu zählen zum Beispiel die Aldeias do Xisto Geschäfte, die mehreren Flussstrände und die Felsmalerei; alles verläuft auf einer sich kontinuierlich entwickelnden Basis, durch die es ermöglicht wird, Tradition und Innovation in Einklang zu bringen, Lebensqualität zu schaffen und das touristische Angobot zu fördern. Die eigentlich aus einem Traum heraus entstandenen Aldeias do Xisto gelten heute als eine Referenz, wenn es um Qualität, Sanierung, Kreativität, Konservierung und das Kultivieren von Gebrauchsformen geht.Wer das Innere Portugals wirklich kennenlernen möchte, ist hier bestimmt bestens aufgehoben.

Return to the top