Janeiro de Baixo

Near the Zêzere River and surrounded by a stunning landscape which harmonizes rocks and valleys with reservoirs, rivers and streams, Janeiro de Baixo is the ideal place to forget the rest of the world.

Am Ufer des Zêzere und von einer wunderschönen Landschaft, die das Gebirge mit Felsen, Tälern, Wasserfällen, Flüssen und Bächern in Einklang zu bringen vermag, umgeben, liegt das Dorf Janeiro de Baixo, ein Ort, an dem alles Restliche dieser Welt in Vergessenheit gerät. Im Herzen dieser Ortschaft sieht man aus Mauerwerk und aus Mörtel gebaute Häuser, die in ungeordneter Weise angereiht sind, eine Kirche, mehrere kleine Kapellen und eine angenehme Freizeitanlage mit Campingplatz. Entdecken Sie die verschiedenen und einmaligen Schätze: so zum Beispiel die in Fels eingeritzten Mühlen, eine ehemalige Wassermühle, die ihr Wasser von dem steilen Abhang bezieht, auf dem sie gebaut wurde, oder etwa die Geschichte des Tronco, einem Ort, an dem damals die Hufe der Tiere beschlagen wurden. Und wenn Sie sich schon einmal in der Nähe aufhalten, dann vergessen Sie nicht, an dem Stausee Santa Luzia entlang zu spazieren und die Garganta dos Penedos der Foz de Bogas zu entdecken. Danach könen Sie gerne zur Erkundung der Gemeinde Pampilhosa da Serra aufbrechen.

Return to the top