Urbane Kunst in Viseu

Viseu ist berühmt für die reiche historische Erbe, ausgezeichnete Gastronomie und fantastische Weine. Aber es gibt mehr dazu! Alte Gebäude, die verlassen oder vergessen waren, haben jetzt ein neues Leben und Farbe dank der kreativen Arbeit von zahlreichen Künstlern, die von dem Rathaus eingeladen worden.Das Motto der kreativen Interventionen hieß der Wein, denn Viseu gilt

Viseu ist berühmt für die reiche historische Erbe, ausgezeichnete Gastronomie und fantastische Weine. Aber es gibt mehr dazu! Alte Gebäude, die verlassen oder vergessen waren, haben jetzt ein neues Leben und Farbe dank der kreativen Arbeit von zahlreichen Künstlern, die von dem Rathaus eingeladen worden.Das Motto der kreativen Interventionen hieß der Wein, denn Viseu gilt als Herz der Dão Weinproduktion. Diese Weinregion lockt Weinexperten und-Liebhaber aus der ganzen Welt.

Schauen Sie die inspirierenden Werke von AKA Corleone (Balsa Viertel und Katholische Universität), BASIK (Rua Serpa Pinto), Daniel Eime (Grundschule Avenida), Fidel Évora (Rua Capitão Silva Pereira), Frederico Draw (Rua do Hilário), Kruella d’Enfer (Balsa Viertel), Lord Mantraste (Viseu Busbahnhof), Mariana, a miserável (Largo Pintor Gata – Kathedrale-viertel), Mário Belém (Rua dos Loureiros), Mesk (Viseu Busbahnhof)!

AKA Corleone
Dieser urbane Künstler hat 2 Werke in Viseu. Die erste Arbeit (2015) wurde in dem Balsa-Viertel durchgeführt und wurde von der lokalen Gemeinschaft total gelobt. Die Arbeit wurde als “Balsa City” von den Einwohnern des Viertels benannt, die sich für dieses Projekt total engagiert haben. Die andere Arbeit (2016)  kann auf einer Brücke, die zwei Gebäude der Katholischen Universität verbindet, beobachtet werden.

BASIK
Geboren in Italien lebt und arbeitet dieser urbane Künstler in Rimini. Betrachtet als ein der einflussreichsten “graffiti writers” Italiens von der spezialisierten Zeitschrift Aelle kombinert BASIK Ölmalerei-Technike, mittelalterliche Themen und Spray-Malerei. Inspiriert von Grão Vasco, ist seine atemberaubende Arbeit sehr impressiv.

Daniel Eime 
Geboren in 1986 in Caldas da Rainha ist Daniel Eime der Meister der Stencil-Kunst. Inspiriert von ausdrucksvollen Gesichtern sind seine eindrucksvollsten Werke die Gesichter von der portugiesischen Dichterin Sophia de Mello Breyner Andresen und der Fado-Sänger Carlos do Carmo, die sich im Graça-Viertel in Lissabon. In 2016 hat er die erste individuelle Ausstellung: MOVE. Ihre Arbeit kann in der Grundschule Avenida in Viseu gesehen werden.

Fidel Évora
Geboren in 1984 in Kapverde begann Fidel Évora siene Karriere in der Werbung in Lissabon und in Barcelona. Er hat zwei Zeitschriften – Artaq Bookzibe und Musabook  (From Portugal to Everywhere). Seine Werke sind auf der ganzen Welt.

Frederico Draw
Tief durch menschliche Ausdrücke inspiriert hat dieser Künstler von Porto zwei künstlerische Interventionen in Viseu verlassen. Die erste (2015) zeigt eine schöne Frau mit Trauben auf ihren Händen. Frederico Draw ist auch der künstlerische Leiter von PUTRICA – Temporäre Stadt Vorschläge für künstlerische und kulturelle Intervention und Rehabilitation. Das Hauptziel dieses Projektes besteht aus der Erneung von urbanen Orten.

Kruella d’Enfer
Ângela Ferreira ist eine visuelle Künstlerin, die auf der Welt der Street Art als Kruella d’Enfer berühmt ist. Ihre kreative Arbeiten werden von imaginären Wesen, uralten Mythen und Legenden beeinflusst in einer lebendigen Symphonie aus Farbe und riesigen Formen. In Viseu kann ihre Arbeit in dem Balsa Viertel beobachtet werden, wie das fantastische Mural von AKA Corleone.

Lord Mantraste 
Bruno Reis Santos aka Lord Mantraste sagt, dass er die Unsere Frau der Illustration sein will. Geboren in 1988 in Caldas da Rainha ist Lord Mantraste der stolze Sohn einer Coiffeurin und eines Schäfers. Inspiriert von der Natur und der Kindheitserinnerungen hat der Buchdeckel von dem Roman des Autoren J.C.Ballard “High Rise” einen Preis gewonnen als die beste Illustration 2015. Seine Arbeit kann auf dem Busbahnhof von Viseu beobachtet werden.

Mariana, a miserável
Geboren in 1986 in Leiria hat Mariana einen Traum: sie wollte ein Blumengeschäft besitzen. Diese Künstlerin hat Grafikdesign studiert und hat in diversen Illustration-Projekten gearbeitet. Ihre Arbeit liegt wunderschön im Herzen des historischen Zentrums. Es porträtiert eine Frau, die Trauben isst. Aber die Trauben sind Männergesichter!

Mário Belém 
“Vergessen Sie nicht, glücklich zu sein”. Das ist das Motto der Arbeit von Mário Belém in Viseu. Dieser Grafikdesigner aus Lissabon hat auch als Comiczeichner und Werber gearbeitet.  Heutzutage hat Mário Belém Handzeichen übernommen, seine große Leidenschaft, inspiriert von einem Mural in Lissabon. Zusammen mit André Ribeiro und Juan Carmona hat er “thestudio” gegründet.

Mesk
Gustavo Teixeira aka Mesk liebt Handzeichen und neue künstlerische Techniken. 2001 begann der Künstler, mit Cartoons und Graffiti zu arbeiten, und hat seitdem nie aufgehört. 2014 wird er Mitglied des CMK Crew und kann seine Lust auf Graffiti und Spray-Malerei erweitern!

 

Return to the top