Vilar Formoso die Friedensgrenze

In 2012 fing die das Rathaus von Almeida an, das Museum “Vilar Formoso Friedensgrenze” zu gestalten. Dieses Museum wird den Flüchtlingen, die Portugal im Zweiten Weltkrieg überquert haben, gewidmet.

Das Museum wird neben dem Bahnhof von Vilar Formoso in 2 Pavillons beherbergt. Es besteht aus 6 Ausstellungen: “Menschen wie wir”, “Der Anfang des Alptraums”, “Die Reise”, “Vilar Formoso – Die Friedensgrenze”, “Durch Portugal” und “Die Abreise”.

“Gott segne Vilar Formoso für die Menschheit, die sie den Ausländern vor 73 Jahren zeigte. Darf ich auch das Privileg haben, gut zu allen Menschen meines Lebens zu sein.” Henry Galler

In 2012 fing die das Rathaus von Almeida an, das Museum “Vilar Formoso Friedensgrenze” zu gestalten. Dieses Museum wird den Flüchtlingen, die Portugal im Zweiten Weltkrieg überquert haben, gewidmet.

Das Museum wird neben dem Bahnhof von Vilar Formoso in 2 Pavillons beherbergt. Es besteht aus 6 Ausstellungen: “Menschen wie wir”, “Der Anfang des Alptraums”, “Die Reise”, “Vilar Formoso – Die Friedensgrenze”, “Durch Portugal” und “Die Abreise”.

Vilar Formoso was the entry to Portugal, famous for its hospitality. There are several testimonies of refugees stating that it was a friendly place, where refugees were welcomed with huge pots of soup, bread and shelter.

Portugal war ein neutrales Land auf dem Zweiten Weltkrieg und daher hat das Land eine entscheidende Rolle gespielt als ein Fluchtort für die Flüchtlinge, die das Horror des Holocausts flohen. Die meisten Flüchtlinge waren anonyme Menschen, aber unter ihnen gab es auch renommierte Schriftsteller, Regisseure, Künstler, Schauspieler, Intellektuelle, Politiker, Königsfamilien, Geheimagenten, unter anderen.

Einige der Flüchtlinge, die in Portugal auf diesem Zeitraum kamen, berichteten diese Erfahrung in ihren Memoiren, wie z.B. Arthur Koestler, Alfred Döblin, Heinrich Mann, Antoine de Saint – Exupéry, Erika Mann, George Rony und Peggy Guggenheim.

Das Museum hat seine Türen am 26. August 2017 geöffnet und wurde von dem Präsident der  portugiesischen Republik Marcelo Rebelo de Sousa eröffnet.

Autorin: Arq.Luísa Pacheco Marques

Uhrzeit
Dienstag – 14:00 – 18:00
Mitwwoch bis Sonntag – 10:00 – 12:30 | 14:00 – 18:00
Geschlossen am Montag

Câmara Municipal de Almeida
Praça da Liberdade
Almeida

Return to the top