Die Gebirgsdörfer befinden sich im Naturpark Serra da Estrela im Bezirk Seia, 1 Stunde und 20 Minuten von Coimbra, 2 Stunden vom Flughafen Porto und 3 Stunden vom Flughafen Lissabon entfernt. Dieses Netzwerk von Dörfern erstreckt sich über ein geographisches Gebiet von rund 100 Quadratkilometern, das von 14 Wanderwegen, einem Fernwanderweg und 4 Mountainbike-Routen durchzogen wird.

In einer globalisierten Welt erscheinen diese Gebirgsdörfer sehr klein, aber sie sind voll echter Menschen – und die Natur in ihrer Umgebung ist einmalig. Die Serra da Estrela ist überwältigend, perfekt, einzigartig, ein Ort der Ruhe.

Die Dörfer sind der Ausgangspunkt für Wanderungen durch verwunschene Wälder mit Steineichen und Stechpalmen, terassenartigen Tälern und Spuren einstiger Gletscher, mit tiefen Mulden und Bächen, deren kostbares Nass die Felder der Bauern fruchtbar macht, mit Wasserfällen und bizarr geformten Felsformationen.

Jedes Dorf erzählt seine eigene Geschichte: Loriga, Alvoco da Serra, Lapa dos Dinheiros, Valezim und Cabeça. Entdecken Sie diese Dörfer auf einer unvergesslichen Reise durch endlose Landschaften, mit gastfreundlichen Menschen und unwiderstehlichen traditionellen Aromen!