Unter der Leitung der ADXTUR, einer Agentur für touristische Entwicklungsprojekte, und in Zusammenarbeit mit 21 Gemeinden Mittelportugals, haben sich die örtlichen Bewohner verstärkt für die Sanierung ihrer Dörfer eingesetzt. Die Schieferhäuser, die als Markenzeichen dieser Region gelten, wurden nach und nach und unter Anwendung traditioneller Techniken restauriert und aufgewertet. Dadurch wurde auch der Tourismus belebt sowie das örtliche Geschäftsleben angekurbelt.

Die Förderung eines ländlichen Tourismus, das Angebot verschiedenster Outdoor-Sportarten, die Rückbesinnung auf traditionelle Gerichte in der Gastronomie sowie die Neuentdeckung des regionalen Kunsthandwerks sind die Grundpfeiler bei der Umwandlung der Schieferdörfer in eines der attraktivsten Reiseziele Portugals. Die Region soll neu belebt werden. So hofft man, Besucher, die sich für den Charme der Beira-Kultur begeistern lassen, ins Landesinnere locken zu können.

Die Entdeckungsreise beginnt hier

In diesen kleinen Orten, die sich landesweit über 14 Gemeinden verteilen, gibt es viel zu entdecken. Gehen Sie durch die Dörfer mit ihren verwinkelten Straßen und Häusern aus Schiefer und lernen Sie das Leben auf dem Land kennen, wo Landwirtschaft und Viehzucht den Alltag der Menschen bestimmen. Besuchen Sie die unzähligen Aussichtspunkte und bewundern Sie die atemberaubenden Landschaften, in denen die Dörfer nichts weiter als kleine Steinformationen sind, umgeben von unermesslichem Grün. Lernen Sie die Traditionen dieser isoliert lebenden, unabhängigen und tief religiösen Menschen kennen und tauchen Sie in ein reiches kulturelles Erbe ein, das in der Vielzahl von Kirchen und Kapellen, bei farbenfrohen Festen und Wallfahrten und in den Bräuchen des Alltags zum Ausdruck kommt.

Entdecken Sie die Naturwunder dieses Gebiets kennen und erkunden Sie Berge und Felsen, Höhlen und Wasserfälle, Flüsse, Dämme und Flussstrände, die reiche Tier- und Pflanzenwelt. Die Region ist auch ein idealer Rahmen für verschiedenste Arten von Outdoor-Sportarten. Kosten Sie die Spezialitäten der Gastronomie von Beira, die Teil der Gastronomischen Charta der Schieferdörfer sind, und unternehmen Sie eine Reise durch typische Restaurants, in denen echte Gastfreundschaft praktiziert wird. Genießen Sie die  kulturellen Aktivitäten der Region – Ausstellungen, Theater, geführte Wanderungen, Konzerte, Märkte und Festivals – hier findet jeder etwas nach seinem Geschmack. So wird die Entdeckungsreise durch das Innere Portugals sicherlich zu einem spannenden Erlebnis!

27 x das Beste aus Portugal

Das breit gefächerte Angebot, das die Aldeias de Xisto Ihnen zu bieten haben, ist nicht zuletzt auf den Beitrag der qualifizierten Mitarbeiter vor Ort  zurückzuführen. Ihre Erfahrung und ihre durchdachte Arbeitsweise sind ein wesentlicher Motor, mit dem sie die lokale Wirtschaft in Schwung bringen und die Infrastruktur ausbauen. Hierzu zählen zum Beispiel die liebevoll gestalteten Geschäfte der Schieferdörfer und ein Netzwerk an Flussstränden. Die gesamte Entwicklung erfolgt nach Prinzipien der Nachhaltigkeit und trägt damit dazu bei, Tradition und Innovation in Einklang zu bringen, Lebensqualität zu schaffen und das touristische Angebot auszubauen. Die eigentlich aus einem Traum heraus entstandenen Schieferdörfer gelten heute als Referenz, wenn es um Qualität, Erneuerung, Kreativität, Nachhaltigkeit und Brauchtumspflege geht. Wer das Innere Portugals wirklich kennenlernen möchte, ist hier bestens aufgehoben.