Die Casas do Vale do Ninho entstanden aus den Ruinen ehemaliger Steinhäuser aus dem 19. Jahrhundert, die im Vale do Ninho im Schieferdorf Ferraria de São João liegen. Beim Wiederaufbau der Häuser stand der Komfort für die Gäste im Vordergrund. Es gibt drei verschiedene Häuser mit einer Kapazität für jeweils 3 bis 5 Personen, die nach Wunsch auch mit Frühstück gebucht werden können. Bei der Konzeption der Häuser legte der Architekt Pedro Brígida viel Wert auf die Verwendung natürliche  Materialien und Energieeffizienz. Zu den Häusern gehören auch ein Schwimmteich und ein großer Garten mit Blick auf das Tal. So fühlt man sich immer mit der umliegenden Natur verbunden.

Die Casas do Vale do Ninho bieten drei unterschiedliche Haus-Typen an: das Studio Nightjar (für maximal 3 Personen), die Cuckoo Villa (für maximal 4 Personen), die sich im Innenraum verbinden lassen sowie das besonders für Familien geeignete Studio Woodpecker (für bis zu 5 Personen). Insgesamt gibt es Plaz für 12 Personen bzw. 4 Doppelbetten und 4 Einzelbetten in 3 Häusern.

Die Casas do Vale do Ninho sind babyfreundlich (Wiegen, Badewanne und Hochstühle sind vorhanden, Kinder unter 2 Jahres bezahlen nichts), „bike friendly“ (Fahrräder unterschiedlicher Größen, Garage, Reparatur und Routenvorschläge sind verfügbar) und hundefreundlich (Hunde sind in einem Haus auf Anfrage erlaubt).

Jedes Haus verfügt über ein Badezimmer mit Dusche, Kitchenette mit Kühlschrank, Kaffeemaschine, Herd, Mikrowelle und ein Wohnzimmer mit Tisch, Stühlen und Sofa. Die Häuser werden mit Fußbodenheizung und Wärmepumpen geheizt. Alle haben Zugang zu einer Terrasse und einem gemeinsamen Garten mit Schwimmteich und einem See und Grill. Die Häuser sind mit Teller, Tassen, Essbesteck, Töpfen und Pfannen und Fernseher ausgestattet. 2 Kaffee-Kapseln, Olivenöl, Salz, Zucker, Tee und Kekse aus regionaler Produktion sind kostenlos.

Eigenschaften

  • 3 Zimmer
  • 12 Betten