Praia D’El Rey zählt für das Golf World Magazine zu den besten Golfplätzen Europas und den besten Golfzielen für private oder Firmen-Veranstaltungen. Er ist zweifellos einer der beeindruckendsten Golfplätze Europas. Er liegt zwischen ausgedehnten Pinienwäldern und hügeligen Dünen und bietet immer wieder spektakuläre Ausblicke über den Atlantik und auf die Berlengas-Inseln.

Der Platz bietet eine Mischung aus Grünflächen am Meer und Löchern in einer perfekt gepflegten Parklandschaft. Erfahrenen Golfern bietet die Par 73-Anlage ein einzigartiges Spielerlebnis. Wer ihn nutzen will, muss im Besitz eines gültigen Golf-Handicap-Zertifikats sein. Das Mindesthandicap für Männer und Frauen beträgt 36.

Der 18-Loch-Platz wurde von dem renommierten amerikanischen Golfarchitekten Cabell B. Robinson entworfen und am 14. Juni 1997 eröffnet. Tiefe Bunker, abfallende Grüns und Sanddünen stehen in scharfem Kontrast zu üppigen Fairways und machen den Golfsport zu einer aufregenden Herausforderung.

Eigenschaften

  • Anzahl der Löcher: 18
  • Par: 73
  • Eröffnungsjahr: 1997
  • Platzlänge: 6,434
  • Architekt: Cabell Robinson
  • Greens: Agrostis & poa annua
  • Handicap-Zertifikat Herren: 36
  • Handicap-Zertifikat Damen: 36

Ausstattung

  • Ausrüstungsverleih
  • Driving range
  • Putting green
  • Umkleidekabinen & Dusche