Genau wie in Paris oder Amsterdam kann der Tourismus in Aveiro gesund, ökologisch und ökonomisch sein und dabei richtig Spaß machen. Alles, was Sie dazu brauchen, ist ein BUGA, das kostenlose Fahrrad von Aveiro, das von der Stadtverwaltung zur Verfügung gestellt wird. Unternehmen Sie eine Rundfahrt durch die Stadt, erkunden Sie ihr Erbe und ihre Geschichte oder lassen Sie sich von den Pfaden entlang der der Ria verzaubern – alles bei einer lustigen Fahrt auf zwei Rädern und natürlich zum Nulltarif!

Wenn Sie sich ein solches Rad ausleihen möchten, müssen Sie nur zu einer BUGA-Station gehen, um eines der 300 Räder auszuwählen. Dort deponieren Sie zur Sicherheit Ihren Personalausweis und bringen das Fahrrad bis 19 Uhr zurück. Zum Fahrrad erhalten Sie ein Schloss und eine Codenummer, sodass Sie unterwegs jederzeit anhalten und Sehenswürdigkeiten besuchen können, ohne sich um Ihr Rad zu sorgen .

Aveiro mit dem Rad erforschen

Das für sein ganz individuelles Design bekannte BUGA-Rad verkörpert einen gesunden städtischen Lebensstil und macht Aveiro zu einem privilegierten Ziel, an dem man bestens leben und sich vergnügen kann.

Nutzen Sie die flache Landschaft dieser Region und lassen Sie die Traditionen und Bräuche der ehemaligen Bewohner wieder aufleben, die mit dem Rad zur Fabrik oder aufs Feld fuhren oder frisch gefangenen Fisch auslieferten! Auf dem BUGA können Sie die ganze Stadt Aveiro erkunden – vom Campus der Universität bis zum Kongresszentrum oder zur Keramikfabrik Cerâmica Campos. Dabei werden Sie stets von den Kanälen der Ria schönster Natur begleitet. Sind Sie bereit?