Das neu eröffnete Kunstzentrum von Ovar ist ein Projekt, das von Architekt João Paulo Rapagão konzipiert wurde. Es verfügt über ein Auditorium mit einer Kapazität für 376 Gäste, eine 179qm-große Ausstellungsraum, 4 Räume mir einer Kapazität für 20 Personen (pro Raum) und zusätzliche Räume.