Das neu eröffnete Kunstzentrum von Ovar wurde von dem Architekten João Paulo Rapagão entworfen. Es verfügt über ein Auditorium mit einer Kapazität für 376 Gäste, einen 179 Quadratmeter großen Ausstellungsraum, vier Räume mir einer Kapazität für jeweils 20 Personen und zusätzliche Räume.