Ein Bach, der zum linken Ufer des Flusses Ocreza fließt, gab dem alten Dorf Foz do Cobrão seinen Namen. Oben auf dem Hügel liegt das Dorf, aus dem sich ein wunderbarer Blick in die reizvolle Umgebung eröffnet. Steigen auch Sie hinauf und machen Sie Casa da Meia Encosta zu Ihrem Refugium für unvergessliche Expeditionen. Eingerahmt von der Serra das Sarnadas, überflogen von Gänsegeiern und Schwarzstörchen, ist dies der ideale Ort, um die Natur zu entdecken. Hier findet man Fossilien und Felsen, die 500 Millionen Jahre alt sind. Oder machen Sie es wie die alten Goldgräber und finden Sie echte Goldnuggets im Bach. Für eine Stärkung empfiehlt sich das Restaurant Vale Mourão.