Am Ufer des Zêzere und umgeben von einer atemberaubenden Landschaft mit Bergen, Hügeln, Tälern mit Stauseen, Flüssen und Bächen, ist Janeiro de Baixo der ideale Ort, um den Rest der Welt zu vergessen. Im Dorfzentrum sieht man aus Stein und aus Mörtel gebaute Häuser, die bunt durcheinander stehen, eine Kirche, mehrere kleine Kapellen und eine gepflegte Freizeitanlage mit Campingplatz. Entdecken Sie verschiedene einmalige Schätze – etwa die in den Fels gehauene Mühle, eine ehemalige Wassermühle oder die alte Hufschmiede. Und wenn Sie sich schon dort sind, sollten Sie auch am Stausee Santa Luzia einen Spaziergang unternehmen und sich von der Garganta dos Penedos das Foz de Bogas verzaubern lassen, bevor Sie zur Entdeckung der Gemeinde Pampilhosa da Serra aufbrechen.