Am liebsten würde man das ganze Jahr in Janeiro verbringen. Das sorgfältig sanierte und mit verputzen und gestrichenen Häusern bebaute Dorf verbindet das Beste des traditionellen Portugals mit modernem Komfort. An Unterkunftsmöglichkeiten, guten Restaurants mit regionaler Küche oder Bars für eine schnelle Erfrischung besteht kein Mangel. Und wenn Sie schon einmal in Janeiro de Cima sind, sollten Sie unbedingt die Casa das Tecedeiras besuchen. Dort wird auf modernen Webstühlen Leinenstoff hergestellt, der weithin begehrt ist. Neben der Tradition gibt es auch die Natur zu entdecken. Genießen Sie ein Picknick im Pinienwald, erholen Sie sich im Park am Fluss, gehen Sie Mountainbiken, Kanu fahren oder klettern. Das alles sagt Ihnen nicht zu? Dann geben Sie sich der Kunst des Müßiggangs hin. Lassen Sie Ihre Seele baumeln, die Zeit verstreichen – und tun Sie einfach gar nichts.