Diese Kirche ist eine der schönsten Portugals! Die Kirche von Santa Maria im Herzen des historischen Zentrums von Covilhã ist mit blauen und weißen Fließen verkleidet, die das Leben der Jungfrau Maria darstellen. In der Vergangenheit wurde diese Kirche als die Kapelle von Santa Maria do Castelo bekannt, sie stammt aus der Mitte des 16. Jahrhunderts.

Von 1872 bis 1876 wurden wurde die Kirche im Barockstil umgebaut und in den 40er Jahren des 20. Jahrhunderts mit blauen und weißen Kacheln verziert, die das Leben der Jungfrau Maria darstellen. Im Inneren der Kirche befinden sich elf Altäre, von denen fünf der Muttergottes geweiht sind, die in neun verschiedenen Bildern zu sehen sind.

In Covilhã alle Wege führen zu dieser ganz besonderen Kirche!