Miguel Gigante ist ein talentierter Modeschöpfer mit Sitz in der Stadt Covilhã, der ausschließlich mit Burel, der Wolle der Schäfer der Estrela-Berge, arbeitet und aus Wolle echte Kunstwerke herstellt. Sein Portfolio umfasst eine breite Palette von Kreationen: Mäntel, Möbelbezüge, Lampen, Taschen, Kissen und Hüte. Er wurde in Covilhã als Sohn einer Familie geboren, die in der Wollindustrie arbeitete, sodass er schon von klein auf von der Welt der Wolle fasziniert war. Er studierte den gesamten Prozess der Wollproduktion: das Design, die Form, den Schnitt und die Planung. Das führt dazu, dass bei all seinen Arbeiten eine ausgeprägte Leidenschaft für die Details spürbar sind.

Miguel Gigante eröffnete 1992 in Covilhã sein erstes Geschäft. Ein Jahr später begann er, seine Kollektionen nicht nur in Portugal, sondern auch in Spanien, Frankreich, Deutschland und Italien zu verkaufen. Er arbeitet inzwischen im New Hand Lab in Covilhã, wo er auch eine Kollektion eigens für die Historischen Dörfer Portugals entworfen hat. Er ist ein versierter Handwerker und gleichzeitig ein Visionär. Miguel Gigante schafft aus Burel, der Wolle der Hirten der Serra da Estrela, wahre Meisterwerke und versteht es wie kein anderer, sich in die weibliche Seele einzufühlen!

Die Historischen Dörfer von Portugal brachten die ersten Produkte der Marke in der Modebranche auf den Markt. „Aldeias Históricas de Portugal by Miguel Gigante“ ist ein Produkt von hohem historischem und kreativem Wert, das in der Modebranche sicherlich Geschichte schreiben wird! „Ich hoffe, dass ich in Zukunft den gesamten Wollproduktionsprozess kontrollieren, neue Produkte entwickeln und mit Menschen zusammenarbeiten kann, die meine ästhetischen und konzeptionellen Visionen teilen.“ Miguel Gigante