Wenn Sie ein Fan typisch portugiesischer Azulejo-Fliesen sind, ist die Stadt Ovar einer der besten Orte, um sie zu bewundern! Diese Kunst arabischen Ursprungs stammt aus der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts. Die Fliesen wurden hauptsächlich in geschlossenen Räumen von Palästen und Kirchen verwendet. In Ovar wurden bis Ende des 19. Jahrhunderts an den Fassaden der meisten öffentlichen Gebäude Fliesen mit halbindustriellem Muster angebracht, die mit Balustraden, Tannenzapfen und kleinen Keramikstatuen verziert waren. Die Verwendung der Fliesen wurde immer populärer, und bald waren sie auch in Privathäusern zu sehen. Diese Fliesen mit floralen Motiven wurden hauptsächlich in den Fabriken von Vila Nova de Gaia und Aveiro hergestellt.

Ovar ist auch berühmt für eine wichtige kulinarische Spezialität, den Pão de Ló, ein Biskuitkuchen, dessen Ursprünge bis ins 18. Jahrhundert zurückreichen. Absolut köstlich!