Der Sala der Großen Akten – Sala dos Grandes Actos – ist der wichtigste Saal der Universität von Coimbra. Es wird auch Sala dos Capelos genannt. Bei einem Besuch des Kapellensaals können Sie auch den Privaten Prüfungssaal und den Waffensaal besichtigen.

Der Private Prüfungssaal gehörte zum königlichen Teil des Palastes. Es war das königliche Gemach, in dem der König damals übernachtete. Später war er der Raum, in dem sich am 13. Oktober 1537 erstmals Rektor D. Garcia de Almeida mit den Universitätslehrern trafen. Dieses Datum gilt heute als Datum, an dem die Universität gegründet wurde.

Der Waffensaal war Teil des königlichen Flügels des alten Palastes. Er beherbergt die Waffen (Hellebarden) der Akademischen Königlichen Garde, die noch heute von den Wachen bei feierlichen akademischen Zeremonien verwendet werden.

Besichtigungen

Täglich | Vom 1. August bis zum 30. September 2020
• Joaninische Bibliothek: 9.40 – 13.00 | 14 – 17 Uhr (letzter Einlass um 16.40 Uhr)
• Kapelle: 10 – 18 Uhr
• Königlicher Palast: 10 – 18 Uhr
• Laden: 10 – 13 | 14 – 17.45 Uhr
• Kartenverkauf: 9.30 – 17.45 Uhr
• Neuer Shop: 9.30 – 17.45 Uhr
• Da Vinci Ausstellung: 10 – 18 Uhr
• Wissenschaftsmuseum (Laboratório Chimico und Colégio de Jesus): 10 – 13 | 14– 18 Uhr