Atlantik-Radweg

Der Atlantik-Radweg ist der längste des Landes.  Auf einer Strecke von 62 Kilometern besteht er aus mehreren Abschnitten, die für Radfahrer, Rollschuhfahrer, Skateboarder oder Rollerfahrer beste Komfort- und Sicherheitsbedingungen bieten und durch vier Landkreise des Bezirks Leiria verlaufen: Marinha Grande, Alcobaça, Pombal und Nazaré. Hier kann man die würzige Luft der für die Region charakteristischen Wälder und Kiefernwälder genießen. Ein [...]

Mehr erfahren

Radfahren in Castelo Branco

In Castelo Branco gibt es drei Radwege, die den Besucher zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt führen – etwa den Stadtpark mit der modernen Sportanlage, verschiedene Wanderwege, künstliche Seen und Schwimmbäder. Dies sind die Radwege von Castelo Branco:Dia de Portugal– 1 km– Atemberaubende Aussicht auf die Bergen von Gardunha und Estrela Stadtpark– 1.9 km– Eine moderne Sportanlage mit zahlreichen Möglichkeiten– [...]

Mehr erfahren

Fuß- und Radweg von Dão

Die Dão Öko-Pfad wurde vor kurzem eröffnet. Das Öko-Pfad ist 47,5 km lang und verbindet die Gemeinden von Viseu, Tondela und Santa Comba Dao.

Mehr erfahren

Fahrradfahren in der Gegend von Aveiro

Aveiro ist eine der coolsten Städte im Centro de Portugal zum Radfahren, da sie sehr flach ist. Das Beste: In Aveiro sind die Leihräder sogar kostenlos!

Mehr erfahren

BioRia Estarreja

Die Ria von Aveiro ist ein idealer Ort für die Vogelbeobachtung. Birdwatcher aus aller Welt kommen hierher, um geschützte Spezies wie etwa den Purpurreiher (Ardea purpurea) zu beobachten. Das Projekt BioRia wurde von nder Stadtverwaltung von Estarreja entwickelt und bietet diverse Wanderungen und Radtouren durch die reichhaltige Natur der Region. Um die besten Orte für Birdwatching zu entdecken, organisiert die [...]

Mehr erfahren