Der Konvent Nossa Senhora da Esperança (Unsere liebe Frau der Hoffnung), wie die Ruine heißt, aus welcher die Pousada Convento de Belmonte hervorging, verfügt über Schriftrollen, die so alt sind wie unsere Geschichte, und seine Kapelle war der Ursprungsort des Bildes unserer lieben Frau der Hoffnung, das Pedro Álvarez Cabral nach Brasilien begleitet hat.

Die moderne Pousada mit ihren 24 Zimmern hat dank der Architektur, eines Amphitheaters und ihrer Lage am Fuße der Serra de Esperança, südlich des historischen Ortes Belmonte, das historische Erbe des Konvents bewahrt, dessen Anfänge ins 13. Jahrhundert zurückreichen.

Der Stein, das Holz, das Eisen, das Korbgeflecht, die Nüchternheit der Materialien und die meisterhaft ausgesuchten Stücke, der Einsatz des Lichts, die beruhigenden Farbtöne wie Ocker und Trockengrün, der Sand, die Erde und das Feuer lassen die ruhige und friedvolle Atmosphäre an einem einzigartigen Ort wiedererstehen, an dem Sie der Stille lauschen, die Geschichte spüren und die reine Gebirgsluft einatmen können. Und das Ergebnis der Restaurierung ist überraschend. Aus einer Kapelle wurde eine bequeme Lounge, aus einer Sakristei eine Bar und aus den Schlafsälen der Mönche zwei Zimmer, die über einen kleinen Kreuzgang verbunden sind.

Eigenschaften

  • 24 Zimmer
  • 1 Suiten

Ausstattung

  • Safe box
  • Air conditioning
  • Meeting rooms
  • Bar
  • Fön
  • Mehr anzeigen
  • Private parking
  • Wi-Fi
  • 24h reception
  • Mini-bar
  • Living room
  • Terrasse
  • Laundry room
  • Frühstück
  • Direct phone
  • Outdoor pool
  • Room service
  • Restaurant
  • Weniger anzeigen

Zertifikate

  • PME Líder