New Hand Lab ist ein nachhaltiges, neu gegründetes, kreatives und leidenschaftliches Technologieunternehmen. Dieses Unternehmen mit Sitz in Covilhã, einem renommierten Zentrum für Wollproduktion, zollt der glorreichen Vergangenheit der Wollindustrie in der Region Tribut. Und wie könnte man der Vergangenheit besser huldigen, als die außergewöhnlichsten Modedesigner und Kunsthandwerker von heute zusammenzubringen? Die Stadt Covilhã, die in der Bergregion Serra da Estrela liegt, hat schon immer eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung der kreativen Wollindustrie gespielt, sowohl innerhalb als auch außerhalb der Stadt.

Die Fabrik António Estrela, die auf den Resten einer Fabrik aus dem 17. Jahrhundert errichtet wurde, erhielt 1904 auf der Weltausstellung in St. Louis, USA, eine prestigeträchtige Auszeichnung. Júlio Afonso, der Besitzer der Fabrik, wurde von Men’s Fashion Writers International mit dem Preis „Brilliant Pen 1976“ ausgezeichnet. Seine Fabrik schloss, aber heute ist das Werk von António Estrela und Júlio Afonso die treibende Kraft hinter der mächtigen kreativen Energie, die das New Hand Lab verkörpert.

Das New Hand Lab unterstützt junge Designer, Modedesigner, Fotografen und Kunsthandwerker. Es ist ein Ort, der von und für lokale Kreative geschaffen wurde, ein Ort, an dem sie ihre Arbeit völlig frei entwickeln können, wobei im 21. Jahrhundert Tradition und Moderne Hand in Hand gehen!

Das New Hand Lab bietet einen phänomenalen Blick über die preisgekrönte Carpinteira Fußgänger-Brücke, die vom Architekten Carrilho da Graça entworfen wurde und vom Magazin Travel + Leisure zu den coolsten Design-Destinationen der Welt  gezählt wird.

Der renommierte Modedesigner Miguel Gigante ist einer der Designer, die im New Hand Lab arbeiten. Hier wird Zukunft mit seinen bloßen Händen gestaltet!