Entdecken Sie die einzigartige Mischung aus der Authentizität eines Fischerhafens und kosmopolitischer Weltoffenheit mit Wurzeln in Belle Epoque, als der Badeort Figueira da Foz der meistbesuchte in Portugal war.

Das Nachtleben

Casino Figueira

Mehr erfahren

Strandtage sind nicht das Einzige, was Sie hier erleben können. Auch wenn die Strandpromenade das Aushängeschild der Stadt ist, steht ihr das Casino von Figueira da Foz in nichts nach. Seine Einweihung Ende des 19. Jahrhunderts verlieh Figueira einen kosmopolitischen Charakter, den es bis heute bewahrte. Shows, Spielsäle, Bars und auf traditionelle portugiesische Speisen spezialisierte Restaurants locken zahlreiche Besucher an und machen es zum wichtigsten Zentrum im Nachtleben von Figueira da Foz. Natürlich gibt es auch jede Menge andere Bars, Discos und Strandpromenaden, an denen Sie sich vergnügen können. Möchten Sie eher einen ruhigen Abend verbringen, dann probieren Sie es mit einem Spaziergang an der “marginal”.

Das „Neue Stadtviertel“ – Bairro Novo

Wer Figueira besucht, sollte auch dieses Stadtviertel kennenlernen, das in den sechziger Jahren des neunzehnten Jahrhunderts nach dem Vorbild einiger französischer Badeorte direkt am Meer gebaut wurde. Das „Bairro Novo“ sollte dem enormen Zustrom an Urlaubern, die nach Figueira da Foz kamen, Unterkunft bieten. Dort wurden um die Jahrhundertwende einige wunderschöne Häuser  mit prächtigen Jugendstil-Elementen errichtet.

Ein Beispiel dafür ist der Palácio Sotto Mayor, eines der symbolträchtigsten  Gebäude des Viertels, dessen beeindruckend elegante Architektur die Üppigkeit der Innenräume erahnen lassen. Derzeit dient der Palácio Sotto Mayor als Kulturzentrum, in dem Ausstellungen, Konzerte, Modeveranstaltungen, Vorträge, Tagungen und Konferenzen stattfinden.

Geschichte und Kultur

Wer die Stadt wirklich kennenlernen will, sollte auch das historische Erbe von Figueira da Foz erkunden. Beginnen Sie mit einem Besuch des Museu Municipal Dr. Santos Rocha, wo Sie eine umfangreiche Sammlung aus Archäologie, afrikanischer und orientalischer Ethnographie, Numismatik, Malerei, Skulptur, Keramik und Möbeln bewundern können. Dann kommen Sie an der Casa do Paço vorbei, die Sie mit ihrer faszinierenden Fliesensammlung verzaubern wird. Machen Sie einen Rundgang durch die Kirchen der Stadt und betrachten Sie die Gemälde im Kloster Convento de Santo António, die sakrale Kunst in der Kirche Igreja da Ordem Terceira de São Francisco oder das Steinaltarbild aus dem fünften Jahrhundert in der Kirche St. Julian, der ältesten Kirche der Stadt. Besuchen Sie auch den Núcleo Museológico do Mar, in dem die Erinnerung an die örtlichen Fischergemeinden lebendig gehalten wird, den Paço de Maiorca oder den Forte de Santa Catarina und seine kleine Kapelle – fast all diese Stationen sind bei einer Tour durch die Stadt Pflichtprogramm.

Wenn Sie Figueira da Foz richtig kennenlernen möchten, sollten Sie auch diese Orte sehen:

  • Die vor der Esplanada Silva Guimarães gelegene Brücke Edgar Cardoso am Strand Praia da Claridade
  • Die Süßwasserlagunen von Quiaios, Bom Sucesso und Tocha
  • Den Trum Torre do Relógio
  • Das Kunst-und Kulturzentrum Centro de Artes e Espectáculos der Figueira da Foz
  • Den Parque das Abadias
  • Die Kirche Igreja da Misericórdia und die Burg Fortaleza de Buarcos
  • Das Benediktinerkloster von Seiça