Die Geschichte von Viseu ist eng mit der Geschichte Portugals verbunden. Wenn die mythische Figur des Viriatus, dem Anführer der lusitanische Stämme im Kampf gegen die Römer, der damaligen Zivilisation eine bedeutende und lebenswichtige Rolle beimaß, dann hat auch D. Afonso Henriques, der erste König Portugals, zu einer engen Beziehung zwischen den ersten Jahren der Entstehung der Nation und dieser edlen Stadt in der Beira Alta beigetragen. Seit der Antike ist Viseu ein Ort von großer strategischer und wirtschaftlicher Bedeutung. Das zeigen die Spuren, die entweder bei Ausgrabungen oder durch reinen Zufall ans Licht gekommen sind.

Ein Besuch, der Kunst und Geschichte verbindet

Nationales Museum Grão Vasco

Mehr erfahren

Auch wenn wir die Geschichte von Viseu nicht von der des Landes trennen können, so verdankt die Stadt einen Großteil ihrer Bedeutung auch der Geburt von Vasco Fernandes, dessen Werke Symbole für die Feinheit und Exzellenz der portugiesischen Renaissance sind. Der berühmte Maler aus dem 16. Jahrhundert ist die zentrale Figur des künstlerischen Erbes von Viseu, und im Museum Grão Vasco ist ein beträchtlicher Teil seines Nachlasses zu sehen.

Auch in der sakralen Kunst und der religiösen Architektur hat die Stadt viele Höhepunkte zu bieten, wie man in den zahlreichen Kirchen im historischen Zentrum, im Museum für sakrale Kunst und bei der Kathedrale, einem der bedeutendsten Gebäude von Viseu und ein Zeugnis für die Bedeutung der Stadt als Sitz der Diözese, erleben kann.

Der Kirchhof der Sé

Mehr erfahren

Die Kathedrale von Viseu ist im Übrigen ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für eine Besichtigung der Stadt. Unweit der Kathedrale finden Sie neben den Museen auch die Kirche Igreja da Misericórdia, den Pranger und den Passeio dos Cónegos. Häufig sieht man hier den für die Region charakteristischen schwarzen Granit, der die makellos weißen Fassaden kontrastreich umrahmt. Besuchen Sie anschließend den Rossio. Dort können Sie sich im Grünen entspannen oder an der der von D. João I. errichteten und erst unter D. Afonso V. vollendeten Verteidigungsmauer entlangwandeln, die über die Porta dos Cavaleiros und die Porta do Soar hinausreicht.

Serra do Caramulo

Mehr erfahren

Nachdem Sie tief in Kunst und Kultur der Beira Alta eingetaucht sind, sollten Sie sich eine wohlverdiente Pause gönnen. Lassen Sie den Trubel der Stadt hinter sich und entdecken Sie alle das Gute, was der Bezirk Viseu und die Serra do Caramulo zu bieten haben. Atmen Sie die saubere, frische Luft ein und lassen Sie die herrliche Landschaft auf sich wirken. Je nach Lust und Laune können Sie sich natürlich auch vom wohltuenden und heilenden Wasser der Thermalquellen in São Pedro do Sul umspülen lassen. Wenn Sie Körper und Geist etwas Gutes tun möchten, ist dies sicher der ideale Ort dafür.